Hauptnavigation
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich

Wir sind für Sie da:

Mo - Fr von 8 - 19 Uhr

Unternehmensblog

s-magazin.de 


Sparkasse Nürnberg
Lorenzer Platz 12
90402  Nürnberg
BIC SSKNDE77XXX

 

Überblick über unsere Stiftungen & unsere Stiftenden

Sport

Der Club.Die Zukunft.

Der Stiftungsfonds der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg zur Förderung der Nachwuchsarbeit beim 1. FC Nürnberg.

Seit über 121 Jahren schreibt der 1. FC Nürnberg schon an seiner Geschichte. Mit dem Stiftungsfonds kommt ein weiteres Kapitel hinzu. Eines, das dafür sorgen wird, dass der 1. FC Nürnberg auch weiterhin erfolgreich an seiner Geschichte schreiben kann.

Über den Stiftungsfonds „Der Club. Die Zukunft.“ bündelt der 1. FC Nürnberg gemeinsam mit der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg Fördergelder für seine Nachwuchsarbeit. Ziel ist es, den Grundstock des Fonds, weiter auszubauen, damit dieser Jahr für Jahr Erträge abwirft, die konkret für die Arbeit am Nachwuchsleistungszentrum eingesetzt werden.

Der Club ist sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung für die Menschen in der Region bewusst, deshalb sollen auch in Zukunft regelmäßig Talente aus der Region so ausgebildet werden, dass sie mit beiden Beinen im Leben stehen – unabhängig davon, ob ihnen der Sprung in den Profifußball gelingen wird.

Die Sparkasse Nürnberg hat das notwendige Grundkapital in Höhe von 25.000 Euro eingebracht und managt den Stiftungsfonds. Das Kreditinstitut sieht darin einen weiteren wichtigen Baustein ihrer ClubCommunity-Partnerschaft mit dem 1. FC Nürnberg

Zustiftungen ab 1.000 Euro (auch testamentarisch) und Spenden sind gerne willkommen.

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Der Club. Die Zukunft.

Kontakt:

Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg
Lorenzer Platz 12
90402 Nürnberg
Telefonnummer: 0911/230–4740
E-Mail: kontakt@​stiftergemeinschaft-nuernberg.de

Stiftungsfonds Helmut Roth für Turnverein Eibach e.V. 1903

In Erinnerung an ihren sportbegeisterten Vater hat die Stifterin Elke Marianne Roth den Stiftungsfonds Helmut Roth für Turnverein Eibach e.V. 1903 errichtet.

Sie setzt damit das Engagement ihres Vaters für seinen Sportverein dauerhaft und in seinem Namen fort.

Mit Zustiftungen ab 1.000 Euro kann der Stiftungsfonds jederzeit aufgestockt werden. Die Erträge hieraus fließen Jahr für Jahr dem Sportverein zu.

Zur Website des TV Eibach e.V. 1903

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: SF 74 Helmuth Roth für TV Eibach

Jugendhilfe

Stiftungsfonds Jugendhilfe

Die Erträge aus dem Stiftungsfonds kommen der Jugendpsychiatrie an der Cnopf’schen Kinderklinik in Nürnberg zugute.

Gefördert wird insbesondere das von Prof. Dr. Wolfram Scheurlen initiierte Projekt zugunsten verhaltensauffälliger Jugendlicher.

Spenden und Zustiftungen ab 1.000 Euro sind gerne willkommen.

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Jugendhilfe

Stiftungsfonds Ludmilla Reiß

Die Stifterin Ludmilla Reiß hat Ihren Stiftungsfonds der Jugendhilfe gewidmet.

Über die konkrete Verwendung der Erträge, die  hilfsbedürftigen Kindern in Nürnberg zugute kommen sollen, entscheidet das Kuratorium der Stiftergemeinschaft von Jahr zu Jahr aufs Neue.

Spenden und Zustiftungen ab 1.000 Euro sind gerne willkommen

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Ludmilla Reiß

Stiftungsfonds zu Gunsten des Kinder- und Jugendhilfezentrums Reutersbrunnenstraße

Im Kinder- und Jugendhilfezentrum Reutersbrunnenstraße werden Kinder und Jugendliche betreut, unterstützt und gefördert, die aus den unterschiedlichsten Gründen nicht bei ihren Eltern leben können. Die Erträge aus diesem Stiftungsfonds kommen der vom Jugendamt der Stadt Nürnberg betreuten Einrichtung zu Gute.

Das Kinder- und Jugendheim bereitet Kinder und Jugendliche auf ihr zukünftiges Leben in der Gesellschaft vor. Ihnen soll bei der Bewältigung individueller Problemlagen geholfen werden, Entwicklungsdefizite sollen beseitigt, Ressourcen freigelegt oder verstärkt werden. Junge Menschen sollen zur Teilhabe an der Gesellschaft und zu einem sinnerfüllten und eigenständigen Leben, möglichst frei von öffentlicher Unterstützung, befähigt werden.

Im Wege einer Zustiftung in den Stiftungsfonds (ab 1.000 Euro) können auch Sie die heilpädagogische Einrichtung nachhaltig unterstützen. Spenden sind natürlich ebenfalls willkommen.

zur Website des Kinder- und Jugendhilfezentrums Reutersbrunnenstraße

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: SF4 Reutersbrunnenstraße

Stiftungsfonds Ingrid Scharrer

Das Jugendamt der Stadt Nürnberg fördert junge Menschen in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung, schützt Kinder und Jugendliche, berät und unterstützt Eltern und Erziehungsberechtigte und trägt zu positiven Lebensbedingungen für junge Menschen und Familien bei. Diese wichtigen Aufgaben möchte Frau Scharrer mit Ihrem Stiftungsfonds unterstützten.

Spenden sowie Zustiftungen ab 1.000 Euro sind auch in den Stiftungsfonds Swora gerne willkommen.

Zur Website des Jugendamtes der Stadt Nürnberg.

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Nr. 220 Ingrid Scharrer

Kirchliche Zwecke

Stiftungsfonds Gerd Jordan Kirche

Die Erträge aus dem Stiftungsfonds des im Jahr 2012 verstorbenen Stifters fließen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Münchsteinach zu.


Spenden in jeder Höhe und Zustiftungen ab 1.000 Euro sind willkommen.

zur Website der Ev.-luth. Kirchengemeinde Münchsteinach

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Gerd Jordan Kirche

Stiftungsfonds Sorgenkind

Nachdem Ihre einzige Tochter bereits vor ihr verstorben war, hat Frau Ingeburg Zintl die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg testamentarisch als Erbin eingesetzt. Gemäß der zu Lebzeiten getroffenen Zustiftungsvereinbarung hat die Stiftergemeinschaft den Nachlass in zwei Stiftungsfonds überführt, deren Erträge Jahr für Jahr dem Blindeninstitut in Rückersdorf bzw. der Evang.-Luth. Kirchengemeinde in Behringersdorf zugute kommen.

Frau Ingeburg Zintl ist am 25. März 2015 verstorben. Die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg wird ihr ein ehrendes Andenken bewahren.

Beide Stiftungsfonds sind für Zustiftungen ab 1.000,00 EUR offen.

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Sorgenkind SF 22 (Kirchengemeinde) bzw. Stiftungsfonds Sorgenkind SF 23 (Blindeninstitut)

Stiftungs­fonds Rosemarie Knoblach – Sakrale Kunst in Nürnberg und Bamberg

Sakrale Kunst im Großen wie im Kleinen stand im besonderen Interesse der im Jahr 2020 verstorbenen Stifterin Rosemarie Knoblach. Monumentale Kirchenbauten beeindruckten sie ebenso wie kunsthandwerklich gefertigte Krippen.

Mit ihren beiden Stiftungsfonds unterstützt die Stifterin deshalb die Obere Pfarre in Bamberg sowie die St.Sebalduskirche in Nürnberg in ihrem Bemühen, diese kulturhistorischen Schätze der Nachwelt zu bewahren.

Spenden und Zustiftungen ab 1.000 Euro sind willkommen.

zur Website der St.-Sebalduskirche Nürnberg

zur Website der Oberen Pfarre Bamberg 

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Rosemarie Knoblach – Sebalduskirche (SF 43)bzw. Stiftungsfonds Rosemarie Knoblach – Obere Pfarre (SF 44)

Stiftungsfonds Hans und Paula Albrecht

Die Corporis-Christi-Bruderschaft begann im Jahr 1723 mit dem Bau der Kalvarienberganlage und der Kalvarienbergkirche.

Die Kirche, die auf dem höchsten Punkt des Kalvarienberges steht, ist im barocken Stil erbaut. Die Decken der Kapelle sind reich verziert mit Gemälden und Stuckaturen. Am Innenausbau der Kirche wirkten bedeutende Künstler der Zeit mit, wie der Maler Wild aus Auerbach und Pesel aus Amberg und unter anderen der Schnitzer Johann Michael Doser aus Auerbach.Die Erträge aus dem von der Stifterin Paula Albrecht errichteten Stiftungsfonds fließen der Pfarrei St. Kunigund in Schnaittach zu und dienen dem Erhalt der Kalvarienbergkirche.

Spenden und Zustiftungen ab 1.000 Euro sind gerne willkommen.

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Hans und Paula Albrecht

Stiftungsfonds Mission und Bildung

Seit ihrer Gründung 1884 haben sich die Missionsbenediktiner vom Mutterkloster Sankt Ottilien aus weltweit verbreitet. Mit ihrem Wirken schlagen sie Brücken innerhalb der Weltkirche und einer zunehmend globalisierten Welt.

Die Klöster nehmen den Missionsauftrag durch Einrichtungen und Projekte wahr, in denen das Evangelium verkündet wird. Das geschieht manchmal mit Worten als Predigt und Unterweisung, und oft eher mit Taten, um den Menschen das Heil an Geist und Leib erfahrbar zu machen.

Der Stiftungsfonds Mission und Bildung, dessen Stifterin nicht namentlich genannt werden möchte, ist speziell der Arbeit der Missionsbenediktiner in Waegwan/Südkorea gewidmet.

Spenden sowie Zustiftungen ab 1.000 Euro sind gerne willkommen.

zur Website der Missionsbenediktiner

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Nr. 139 Mission und Bildung

Mildtätige Zwecke

Stiftungsfonds Dr. Ernst und Anna Meidenbauer Jesuitenmission

Die Erträge aus dem von der Stifterin Anna Meidenbauer im Jahr 2014 errichteten Stiftungsfonds fließen der Jesuitenmission in Nürnberg zu.

Über das weltweite Netzwerk des Ordens unterstützt die Jesuitenmission rund 600 Projekte in den Bereichen Armutsbekämpfung, Flüchtlingshilfe, Bildung, Gesundheit, Ökologie, Menschenrechte und Pastoralarbeit. Die meisten Projekte werden in Afrika, Asien und Lateinamerika gefördert. Es gibt aber auch einige im Nahen Osten und in Osteuropa.

Der Stiftungsfonds nimmt gerne Spenden in jeder Höhe und Zustiftungen ab 1.000 Euro zur Förderung der mildtätigen Arbeit der Jesuitenmission entgegen.

zur Website der Jesuitenmission Nürnberg

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Meidenbauer Jesuitenmission

Stiftungsfonds Erwin Ehrensberger

Dem letzten Willen des verstorbenen Erwin Ehrensberger folgend  hat die Stifterin Andrea Bielesch einen Stiftungsfonds zu Gunsten der Christusträger Bruderschaft zur Förderung mildtätiger Zwecke errichtet.

Das Kloster Triefenstein am Main bietet der ordensähnlichen Gemeinschaft, Gästen, Helfern und freiwilligen Mitarbeitern weiten Raum – geprägt vom gemeinsamen Leben und vom Glauben an Gott.

Spenden und Zustiftungen ab 1.000 Euro sind gerne willkommen.

zur Website der Christusträger Bruderschaft

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Erwin Ehrensberger

Stiftungsfonds Sorgenkind

Nachdem Ihre einzige Tochter bereits vor ihr verstorben war, hat Frau Ingeburg Zintl die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg testamentarisch als Erbin eingesetzt. Gemäß der zu Lebzeiten getroffenen Zustiftungsvereinbarung hat die Stiftergemeinschaft den Nachlass in zwei Stiftungsfonds überführt, deren Erträge Jahr für Jahr dem Blindeninstitut in Rückersdorf bzw. der Evang.-Luth. Kirchengemeinde in Behringersdorf zugute kommen.

Frau Ingeburg Zintl ist am 25. März 2015 verstorben. Die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg wird ihr ein ehrendes Andenken bewahren.

Beide Stiftungsfonds sind für Zustiftungen ab 1.000,00 EUR offen.

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Sorgenkind SF 22 (Kirchengemeinde) bzw. Stiftungsfonds Sorgenkind SF 23 (Blindeninstitut)

Stiftungsfonds „Chance fürs Leben“

Der Stiftungsfonds ist der Drogenhilfe gewidmet und fördert mit seinen Erträgen regelmäßig die Arbeit des gemeinnützigen Vereins Lilith e.V.

Ziel des 1993 gegründeten Vereins ist es, in Nürnberg soziale Einrichtungen und Hilfsangebote für (ehemals und aktuell) Drogen konsumierende Frauen, weibliche Angehörige und Kinder von Drogenabhängigen zu konzipieren und zu realisieren, die deren spezifische Lebenssituation und Bedürfnisse adäquat berücksichtigen. Der Verein integriert den akzeptierenden und niedrigschwelligen Ansatz der Drogenhilfe in sein feministisches und kinderspezifisches Konzept und kann dadurch den betroffenen Frauen und Kindern optimale Unterstützung bieten.

Spenden sowie Zustiftungen ab 1.000 Euro sind gerne willkommen.

zur Website von Lilith e.V.

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Nr. 156 Chance fürs Leben

Stiftungsfonds Leuthel

Die zentrale Diakoniestation Aldorf kümmert sich ganzheitlich um pflegebedürftige Menschen vor Ort und steht ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Der von dem Stifter Walter Leuthel testamentarisch errichtetet Stiftungsfonds fördert mit seinen Erträgen regelmäßig die vielfältige Arbeit der Diakoniestation.

Spenden sowie Zustiftungen ab 1.000 Euro sind gerne willkommen. 

zur Website der Diakoniestation.

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Nr. 60 Leuthel

Stiftungsfonds Hilde und Friedrich Küspert für Noris Inklusion

Die Erträge des im Jahr 2020 errichteten Stiftungsfonds erhält die Noris Inklusion gGmbH. „Mitten¬drin und dabei“ ist das Motto der Einrichtung, in der alle Men¬schen mit Behin¬derung ihren indivi¬duellen Platz finden - bei der Arbeit, beim Wohnen, in der Weiterbildung und Qualifizierung und in der Freitzeit. Hilde und Friedrich Küspert unterstützten die Arbeit der Noris Inklusion indem die Erträge des Stiftungsfonds einem Wohnheim zu Gute kommen. 

Spenden sowie Zustiftungen ab 1.000 Euro sind gerne willkommen

zur Website der Noris Inklusion gGmbH.

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Nr. 199 Hilde und Friedrich Küspert für Noris Inklusion

Stiftungsfonds Blindeninstitut Rückersdorf - Familie Twardon

Vom eigenen Glück etwas abgeben, das möchte das Ehepaar Twardon und richtete 2014 zwei Stiftungsfonds unter dem Dach der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg ein.

Die Erträge eines der Stiftungsfonds kommen dem Blindeninstitut Rückersdorf zugute.
Das Blindeninstitut hat es sich zur Aufgabe gemacht, blinden und sehbehinderten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Förderbedarf bei der geistigen und der körperlich-motorischen Entwicklung, einen guten, menschlichen und professionellen Rahmen zum Lernen und Leben zu bieten. Diese Aufgabe umfasst die Kombination aus pädagogischer Förderung, medizinischer Therapie sowie liebevoller Betreuung und Unterstützung – auch bei der Beratung und Begleitung der Eltern und Familien.

Spenden und Zustiftungen ab 1.000 Euro sind möglich und gerne willkommen.

Website:
www.blindeninstitut.de/de/rueckersdorf/rund-ums-institut/begruessung/

Bild: Blindeninstitut Rückersdorf, M. Tuler

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Blindeninstitut Rückersdorf - Familie Twardon (SF 54)

Öffentliches Gesundheitswesen/Gesundheitspflege

Stiftungsfonds Sven & Hermann Brennhäußer in Erinnerung an Marie und Richard Brennhäußer

Der im Jahr 2014 von der Stifterin Susanne Maria Brennhäußer errichtete Stiftungsfonds widmet sich ganz allgemein der Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und der öffentlichen Gesundheitspflege, ohne sich hierbei auf einen konkreten Mittelempfänger festzulegen.

Wo und wie die Erträge des Stiftungsfonds zweckentsprechend verwendet werden, entscheidet das Kuratorium der Stiftergemeinschaft von Jahr zu Jahr aufs Neue.

Möchten auch Sie das öffentliche Gesundheitswesen und die öffentliche Gesundheitspflege nachhaltig unterstützen? Der Stiftungsfonds nimmt gerne Spenden in jeder Höhe und Zustiftungen ab 1.000 Euro zur zweckgebundenen Verwendung entgegen.

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Brennhäußer Gesundheitspflege

Stiftungsfonds Friedrich und Beate Butz

Beide Stifter waren über 40 Jahre bei der Stadt Nürnberg beschäftigt und ihrem Arbeitgeber bis zuletzt verbunden. Mit Ihrem Stiftungsfonds möchten Sie sich für das vertrauensvolle Arbeitsverhältnis bedanken. Die Erträge aus ihrer Zustiftung haben Friedrich und Beate Butz deshalb dem Klinikum der Stadt Nürnberg gewidmet.


Mit einer Zustiftung in den Stiftungsfonds (ab 1.000 Euro) können auch Sie die Arbeit des Klinikums  nachhaltig unterstützen.

 

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Friedrich und Beate Butz SF 97

Tierschutz

Stiftungsfonds Waldmann (Tiergartenfreunde)

Der Verein der Tiergartenfreunde Nürnberg e.V. hat ein klares Ziel gesteckt: Der Tiergarten Nürnberg soll noch attraktiver und lebendiger werden. Deshalb unterstützt der Verein den Tiergarten beim Bau oder bei der Umgestaltung von Anlagen und Gehegen oder fördert gezielt Projekte im Bereich Arten- und Naturschutz.

Mit ihrem zweiten Stiftungsfonds trägt das Stifterehepaar Gerda und Reinhold Waldmann dazu bei, den Tieren im Nürnberger Tiergarten eine artgerechte Bleibe zu bieten.

Spenden sowie Zustiftungen ab 1.000 Euro sind gerne willkommen.

zur Website der Tiergartenfreunde

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Nr. 175 Waldmann

Stiftungsfonds Inge und Klaus Mühldorfer für Tierheim Nürnberg

„Das Mitgefühl mit allen Geschöpfen ist es, was Menschen erst wirklich zum Menschen macht.”(Albert Schweitzer)

Der Tierschutzverein Nürnberg-Fürth und Umgebung e.V. setzt sich im Namen der herrenlosen, ausgesetzten, gequälten und vernachlässigten Mitgeschöpfe ein und braucht jede Unterstützung.

Die Erträge aus dem Stiftungsfonds Inge und Klaus Mühldorfer kommen im dem Tierheim in der Stadenstraße zugute. Dessen dringlichste Aufgabe ist es, die vorübergehend untergebrachten Tiere so schnell und so gut wie möglich an liebevolle Hände zu vermitteln.

Spenden und Zustiftungen ab 1.000 Euro sind gerne willkommen.

Foto: Jürgen Ziegler

zur Website des Tierheims Nürnberg

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Inge und Klaus Mühldorfer

Stiftungsfonds Gerd Jordan Tierschutz

Die Erträge aus dem Stiftungsfonds des im Jahr 2012 verstorbenen Stifters fließen dem Tierschutzverein Neustadt a.d. Aisch und Umgebung e.V. zu.

Spenden in jeder Höhe und Zustiftungen ab 1.000 Euro sind willkommen.

zur Website des Tierschutzvereins Neustadt a.d. Aisch und Umgebung e.V.

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Gerd Jordan Tierschutz

Stiftungsfonds Goldi-Ulherr

Seinen Golden Retriever Goldi möchte er versorgt wissen, wenn er sich einmal nicht mehr um seinen treuen Hund kümmern kann. Deshalb hat der Stifter Walter Ulherr mit dem Tierheim Feucht vorsorglich einen  Vertrag geschlossen. Gleichzeitig zeigt er Verantwortung für die Hunde, Katzen und Kleintiere, die dort auf eine Vermittlung hoffen. Aus seinem Stiftungsfonds Goldi-Ulherr heraus unterstützt er deshalb nachhaltig die Arbeit des Tierheims Feucht/Tierhilfe Nürnberg e.V.

Mit einer Zustiftung in den Stiftungsfonds (ab 1.000 Euro) können auch Sie den dort gestrandeten Tieren helfen. Spenden sind natürlich ebenfalls willkommen. zur Website des Tierheims Feucht (www.tierheim-feucht.de)

zur Website des Tierheims Feucht

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Goldi-Ulherr SF 88

Stiftungsfonds Eleonore und Edmund Gans

Der Verein der Tiergartenfreunde Nürnberg e.V. hat ein klares Ziel gesteckt: Der Tiergarten Nürnberg soll noch attraktiver und lebendiger werden.

Deshalb unterstützt der Verein den Tiergarten beim Bau oder bei der Umgestaltung von Anlagen und Gehegen. Oder fördert gezielt Projekte im Bereich Arten- und Naturschutz.

Der von der im Jahr 2016 verstorbenen Stifterin Eleonore Gans testamentarisch errichtetet Stiftungsfonds fördert mit seinen Erträgen regelmäßig die Arbeit des Vereins.

Spenden sowie Zustiftungen ab 1.000 Euro sind gerne willkommen.

zur Website der Tiergartenfreunde

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Nr. 85 Eleonore und Edmund Gans

Stiftungsfonds Annemarie Swora

Frau Annemarie Swora liegt der Tierschutz am Herzen. Deshalb unterstützt ihr Stiftungsfonds seit 2020 den Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V., speziell die Regionalgeschäftsstelle Nürnberg-Fürth-Erlangen. Der Verein setzt sich für wichtige Natur- und Artenschutzprojekte ein und hilft somit die Tier-und Pflanzenvielfalt nachhaltig zu schützen. 

Spenden sowie Zustiftungen ab 1.000 Euro sind auch in den Stiftungsfonds Swora gerne willkommen.

zur Website des Landesbundes für Vogelschutz in Bayern e.V.

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Nr. 212 Annemarie Swora

Wissenschaft und Forschung

Stiftungsfonds Weick – Förderer der Wissenschaft

Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS ist eine weltweit führende anwendungsorientierte Forschungseinrichtung für mikroelektronische und informationstechnische Systemlösungen und Dienstleistungen.

Bekannt geworden ist das heute größte Fraunhofer-Institut durch seine maßgebliche Beteiligung an der Entwicklung der Audiocodierverfahren mp3 und MPEG AAC. Technologisch vorausdenken, Ideen vorantreiben und Impulsgeber für Technologien und Anwendungen von morgen sein – so leistet das IIS wichtige Beiträge für die Technologieführerschaft des Standorts Deutschland.

Mit Ihrem Stiftungsfonds haben die Stifter Dr. Karl und Helga Weick den Grundstein für eine kontinuierliche Förderung des IIS in Erlangen gelegt.

Freunde des Instituts sind eingeladen, mit weiteren Zustiftungen ab 1.000 Euro die Forschungsarbeit am IIS dauerhaft zu fördern.

Foto: Fraunhofer IIS/Thomas Endres

zur Website des IIS in Erlangen

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: SF 82 Weick

Stiftungsfonds Richard und Emilie Vestner

»Irgendwann wird auch Epilepsie heilbar sein. Mit meiner Stiftung möchte ich den Weg dahin bereiten.«(Stifter Werner Vestner)

Der Stiftungsfonds Richard und Emilie Vestner fördert die Erforschung der Krankheit und deren Behandlung am Epilepsiezentrum der Universitätsklinik Erlangen.
Möchten auch Sie sich für die Erforschung der Epilepsie engagieren?

Der Stiftungsfonds Richard und Emilie Vestner nimmt gerne Spenden in jeder Höhe und Zustiftungen ab 1.000 Euro entgegen.

zur Website des Epilepsiezentrums der Universitätsklinik Erlangen

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Vestner Epilepsieforschung

Stiftungsfonds Anita und Ludwig Pfriem Stiftung

Die Erträge des im Jahr 2012 errichteten Stiftungsfonds fließen an den Verein Engelein e.V. in Fürth.

Der Verein unterstützt krebskranke Menschen, vornehmlich Kinder, durch Zuwendungen für Therapie ersetzende bzw. Therapie begünstigende Maßnahmen. Er fördert zudem die Krebsforschung an Universitäten, Krankenhäusern und Forschungseinrichtungen.

Im Wege einer Zustiftung in den Stiftungsfonds ( ab 1.000 Euro) können auch Sie die Arbeit des Vereins nachhaltig unterstützen. Spenden sind natürlich ebenfalls willkommen.

zur Website des Vereins Engelein e.V.

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Pfriem

Wohlfahrtswesen / -pflege

Stiftungsfonds Waldmann

Dem Stifterehepaar Gerda und Reinhold Waldmann ist die Versorgung unserer älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger ein wichtiges Anliegen. Ihren Stiftungsfonds haben Sie deshalb der Stadtmission Nürnberg gewidmet mit der Auflage, die Erträge dort für die Seniorenarbeit zu verwenden.

In drei Pflegeheimen bietet die Stadtmission 362 Frauen und Männern mit Pflegebedarf ein Zuhause im Alter. Bei allen Fragen zum Thema Pflege und zu den verschiedensten Bereichen, die mit dem Älterwerden und dem Leben im Alter im Zusammenhang stehen, ist die Seniorenberatung im Seniorenzentrum am Tiergärtnertor eine hilfreiche Anlaufstelle für ältere Menschen bzw. deren Angehörige.

Der Stiftungsfonds zugunsten der Seniorenarbeit in der Stadtmission Nürnberg ist für Zustiftungen ab 1.000,00 EUR offen.

zur Website der Stadtmission Nürnberg

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Waldmann SF

Stiftungsfonds Gerd Jordan Rotes Kreuz

Die Erträge aus dem Stiftungsfonds des im Jahr 2012 verstorbenen Stifters fließen dem Bayerischen Roten Kreuz, Kreisverband Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim zu.

Spenden in jeder Höhe und Zustiftungen ab 1.000 Euro sind willkommen.

zur Website des BRK Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Gerd Jordan BRK

Stiftungsfonds Abvanderkolk

Der im Jahr 2018 verstorbene Albertus van der Kolk bleibt auch nach seinem Tod seinem früheren Arbeitgeber verbunden. Die Erlöse aus seinem testamentarisch errichteten Stiftungsfonds kommen der AWO-Sozialstiftung im Kreisverband Nürnberg zugute, für den Herr van der Kolk viele Jahre als Heimleiter gearbeitet hatte. 

Die AWO-Sozialstiftung fördert soziale Projekte, in denen Ehrenamtliche mitwirken,hilft freiwilliges Engagement in Nürnberg zu stärken und unterstützt Aktivitäten, die die öffentliche Diskussion über bürgerschaftliches Engagement und soziale Verantwortung anregen.

Spenden sowie Zustiftungen ab 1.000 Euro sind gerne willkommen.

zur Website der AWO-Sozialstiftung

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Nr. 67 Abvanderkolk

Stiftungsfonds Familie Richter

Das „Haus für Mutter und Kind“ in Fürth bietet Frauen mit Kindern in schwierigen Lebenslagen sozialpädagogische Betreuung. Aufgenommen werden Jugendliche, junge Erwachsene, Schwangere und Mütter mit ihren Kindern, die wegen persönlicher und sozialer Schwierigkeiten gezielte Hilfen benötigen.

Die Wohnheime Frühlingstraße mit dem Haus für Mutter und Kind (Dr.-Elisabeth-Meyer-Spreckels-Haus) werden vom Freundeskreis e.V. getragen, der dem Deutschen Evangelischen Frauenbund Landesverband Bayern angeschlossen ist.

Die Erträge aus dem von dem Stifterehepaar Klaus Richter und Barbara Zeltner-Richter gegründeten Stiftungsfonds kommen ausschließlich dem Haus für Mutter und Kind in Fürth zugute.

Der Stiftungsfonds zugunsten des Hauses für Mutter und Kind ist für Zustiftungen ab 1.000,00 EUR offen.

zur Website der Wohnheime Frühlingsstraße

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Familie Richter SF 110

Stiftungsfonds Elke und Dr. Gerhart Honig

Durch die Diagnose Multiple Sklerose werden Betroffene und deren Angehörige mit einer für sie vollkommen neuen Situation konfrontiert, die sie verunsichert und oftmals überfordert. Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bayern hat es sich zum Ziel gesetzt, durch professionelle, unabhängige und lebenspraktische Beratung Ängste abzubauen, Perspektiven zu eröffnen und Lösungswege zur Bewältigung akuter Probleme aufzuzeigen.

Die DMSG Bayern klärt an verschiedenen Stellen über die Krankheit Multiple Sklerose auf und trägt dazu bei, das Verständnis für Menschen mit einer unheilbaren Krankheit in der Öffentlichkeit zu verbessern. Sie fördert die Forschung in Wissenschaft und Medizin zum Thema Multiple Sklerose.

Mit Ihrem Stiftungsfonds fördern und unterstützen die Stifter Elke und Dr. Gerhart Honig die Arbeit des DMSG Landesverbandes Bayern e.V.

Spenden und Zustiftungen ab 1.000 Euro sind gerne willkommen.

zur Website des DMSG Landesverbandes Bayern e.V.

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Elke und Dr. Gerhart Honig

Stiftungsfonds mit mehrere Zwecke

Stiftungsfonds „Hilfe, die ankommt“

In Dankbarkeit hat ein Stifter, der namentlich nicht genannt werden möchte, seinen Stiftungsfonds „Hilfe, die ankommt“ zu Gunsten des Diakonischen Werks Altdorf-Hersbruck-Neumarkt e.V. errichtet.

Spenden und Zustiftungen ab 1.000 Euro sind gerne willkommen.

Gemäß ihrem Leitbild unterstützt und begleitet die Einrichtung Hilfesuchende in verschiedenen Lebenslagen und eröffnet Perspektiven, um Hoffnung und Sinn zu vermitteln. Sie hilft Pflegebedürftigen und Ratsuchenden, ihre eigenen Kräfte und Fähigkeiten zu erkennen und zu mobilisieren. Sie stärkt die Menschen, Verantwortung für sich und ihr Leben zu übernehmen und sie unterstützt ihre Selbstständigkeit und ihr Selbstwertgefühl.

Diakonisches Werk Altdorf-Hersbruck-Neumarkt e.V.

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Nr. 155 Hilfe die ankommt 

Stiftungs­fonds Summer Kultur­stiftung – In Lauf Ge­schichte erleben

Ihre Wahlheimat Lauf ist dem Stifterehepaar Helmut und Renate Summer ans Herz gewachsen. Mit ihrem Stiftungsfonds unterstützen sie Projekte, die das Wissen um die Geschichte der schönen Kreisstadt an der Pegnitz vermitteln und vertiefen.

„In Lauf Geschichte erleben“ lautet das Motto der Stiftung und genau darauf zielt das erste Kooperationsprojekt mit der Stadt Lauf und dem Laufer Stadtarchiv ab: Die Herausgabe eines Lesebuchs „Was machte Kaiser Karl IV. in Lauf? Und warum steht dort seine Burg?“

Möchten auch Sie sich für Bildungsprojekte zur Geschichte der Stadt Lauf engagieren? Der „Stiftungsfonds Summer Kulturstiftung – In Lauf Geschichte erleben“ nimmt gerne Spenden in jeder Höhe und Zustiftungen ab 1.000 Euro entgegen.

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Summer Kulturstiftung

Stiftungsfonds Paulmanns-Wunschkinder

Ungewollte Kinderlosigkeit stellt für die betroffenen Paare eine große emotionale Belastung dar. Dennoch gibt es viele Wege, das erhoffte Elternglück doch noch zu erreichen.

Der Stiftungsfonds Paulmanns-Wunschkinder engagiert sich für ein ganzheitliches Beratungsangebot, das zusammen mit der Klinik für Frauenheilkunde und der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie im Klinikum Nürnberg etabliert wurde.

Sie können die Arbeit von Paulmanns-Wunschkinder gerne durch eine einmalige oder regelmäßige Spende oder durch eine Zustiftung zum Stiftungskapital unterstützen, damit sich der Wunsch der Stifter möglichst oft erfüllt: „Wir wünschen uns, dass es weniger ungeborene Wunschkinder gibt.“

zur Seite „Paulmanns Wunschkinder” auf der Website des Klinikums Nürnberg

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Paulmanns-Wunschkinder

Stiftungsfonds Friedl Ingrid Ochs

Seit Gründung im Jahr 1993 setzt sich Sternstunden, die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks, mit Unterstützung von Bayerische Landesbank, Sparkassenverband Bayern, Bayerische Landesbausparkasse und Versicherungskammer Bayern für notleidende Kinder und Jugendliche ein.

Bei Sternstunden wird jede Geldspende garantiert ohne Abzug an bedürftige Kinder weitergegeben, da die Verwaltungskosten der Benefizaktion mit Unterstützung der Partner und Sponsoren sowie durch Zinserträge gedeckt werden können. Um die gewissenhafte Verwendung der anvertrauten Spendengelder zu gewährleisten, werden alle eingehenden Förderanträge einem umfassenden Prüfungs- und Controllingverfahren unterzogen. Die Fördermittel von Sternstunden kommen überwiegend Kinderhilfsprojekten in Bayern und Deutschland zugute. Die Benefizaktion unterstützt aber auch Kinderhilfsmaßnahmen im Ausland.

Die Erträge aus dem von der Stifterin Friedl Ingrid Ochs gegründeten Stiftungsfonds fließen der Benefizaktion Sternstunden Jahr für Jahr als Spende zu.

Der Stiftungsfonds zugunsten der Benefizaktion Sternstunden ist für Zustiftungen ab 1.000,00 EUR offen.

© Sternstunden e.V.

https://www.sternstunden.de/

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Friedl Ingrid Ochs SF 109

Stiftungsfonds Weitermachen!

Schön, wenn sich die Familie, Freunde oder Nachbarn kümmern, wenn Alter oder Krankheit ihren Tribut fordern. Aber wie geht man als Helfender um mit der neuen Herausforderung im Familien- oder Freundeskreis? Die Angehörigenberatung Nürnberg e.V. steht, Angehörigen, Nachbarn, Freunden sowie beruflichen und ehrenamtlichen Pflegekräften, die von Problemen bei der Versorgung, Pflege und Betreuung hilfsbedürftiger älterer Menschen betroffen sind, mit Information und Beratung zur Seite.

Der Verein ist der Träger von drei Fachabteilungen:

  • Fachstelle für pflegende Angehörige und Demenzberatung (Beratungsstelle)
  • Gerontopsychiatrischen Fachkoordination (GeFa)
  • MittelfrankenFort- und Weiterbildung

Der Verein Angehörigenberatung e.V. Nürnberg arbeitet aus sozialer Verantwortung, ohne konfessionelle und weltanschauliche Bindung. Er versteht sein Wirken als Beitrag für ein besseres soziales Miteinander der Generationen sowie zur Abhilfe sozialer Missstände in unserer Gesellschaft.

Der Stiftungsfonds Weitermachen! fördert die Arbeit des Vereins mit jährlich bis zu 2.000,00 Euro aus seinen Erträgen und Spenden. Übersteigende Beträge kommen dem Stifterwunsch entsprechend bis zu gleichen Höhe dem Aktivspielplatz Gostenhof e.V. und im Übrigen der Bildungs- und Integrationseinrichtung Degrin e.V. zugute.

Spenden und Zustiftungen ab 1.000 Euro sind gerne willkommen.

zur Website der Angehörigenberatung e.V.

zur Website des Aktivspielplatzes Gostenhof e.V.

zur Website des Vereins Degrin e.V

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Weitermachen!

Stiftungsfonds Gemeindewohl und Mission

Der Verein für Gemeindewohl und Mission e.V. in Nürnberg besteht aus zehn Geschäftsstellen in Bayern mit ca. 400 Mitgliedern.

Der Stiftungsfonds verfolgt ausschließlich die Förderung gemeinnütziger (religiöser, christlicher und gemeindlicher) Zwecke des Vereins. Dies sind insbesondere der Erhalt von Gebäuden für die evangelisch freikirchlichen Gemeinden in Bayern (Gemeindezentren, Jugendräume, Alters- und Pflege- sowie andere Einrichtungen für wohltätige Zwecke),die Förderung und Unterstützung der gemeindlichen Arbeit der Mission, Jugendarbeit und Altenpflege sowie die Beteiligung an Wohltätigkeits- und Wohlfahrtsunternehmen der Gemeinden.

Spenden und Zustiftungen ab 1.000 Euro sind gerne willkommen.

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Gemeindewohl und Mission

Stiftungsfonds Klaus und Helga Urban

Mit ihrem Stiftungsfonds möchte das Stifterehepaar einfach nur Gutes bewirken, ohne sich auf einen bestimmten Zweck festzulegen.

Die Entscheidung, wie die Erträge aus dem Stiftungsfonds verwendet werden, trifft deshalb von Jahr zu Jahr das Kuratorium der Stiftergemeinschaft. Dessen Mitglieder sind in der Gesellschaft bestens vernetzt und wissen, wo gerade Hilfe Not tut.

Möchten Sie sich dem Stifterehepaar anschließen und in deren Namen Hilfe leisten? Der Stiftungsfonds Klaus und Helga Urban nimmt gerne Spenden in jeder Höhe und Zustiftungen ab 1.000 Euro entgegen.

 

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: SF 72 Stiftungsfonds Klaus und Helga Urban

Stiftungsfonds Rita Kwak

Die Stifterin Rita Kwak hat Ihren Stiftungsfonds gleich mehreren Zwecken gewidmet. Die Förderung mildtätiger Zwecke, die öffentliche Gesundheitspflege sowie die Jugendhilfe lagen ihr sehr am Herzen. Deshalb erhalten die Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V., der Hermann-Gmeiner-Fonds Deutschland e.V., der SOS Kinderdorf e.V. und der Sternstunden e.V. regelmäßig die Erträge aus diesen Stiftungsfonds. 

Spenden und Zustiftungen ab 1.000 Euro sind für jeden Stiftungsfonds möglich und sind gerne willkommen.

Webseiten:

DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V. 

Hermann-Gmeiner-Fonds Deutschland e.V. und SOS Kinderdorf e.V.

Sternstunden e.V.: www.sternstunden.de

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: 
Stiftungsfonds Rita Kwak für die Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V. (SF 36)
Stiftungsfonds Rita Kwak für den Hermann-Gmeiner-Fonds Deutschland e.V. (SF 37)
Stiftungsfonds Rita Kwak für den SOS Kinderdorf e.V. (SF 38)
Stiftungsfonds Rita Kwak für den Sternstunden e.V. (SF 39)

Stiftungsfonds Hilde und Friedrich Küspert für Menschen mit Demenz

Die Erträge des Stiftungsfonds erhält das Evang.- Luth. Diakoniewerk Neuendettelsau für das Kompetenzzentrum für Menschen mit Demenz.

Spenden sowie Zustiftungen ab 1.000 Euro sind gerne willkommen.

zur Website des Evang.- Luth. Diakoniewerk Neuendettelsau.

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Nr. 200 Hilde und Friedrich Küspert Menschen mit Demenz

Stiftungsfonds Hilde und Friedrich Küspert für Lebenshilfe

Der Lebenshilfe e.V. setzt sich für Menschen mit geistiger Behinderung ein und unterstützt sie und ihre Familienangehörigen und Freunde beim mitmachen, mitgestalten und mitbestimmen. Das vielfältige Angebot bezieht sich auf Wohnen, Lernen, Arbeit und Freizeit.Hilde und Friedrich Küspert unterstützen den Lebenshilfe e.V. durch die regelmäßigen Erträge aus ihrem Stiftungsfonds bei der Durchführung dieser wichtigen Aufgaben. 

Spenden sowie Zustiftungen ab 1.000 Euro sind gerne willkommen.

zur Website der Lebenshilfe e.V.

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Nr. 201 Hilde und Friedrich Küspert für Lebenshilfe

Weitere Stiftungsfonds

Stiftungsfonds Sven & Hermann Brennhäußer in Andenken an Marie und Richard Brennhäußer

Der im Jahr 2014 von der Stifterin Susanne Maria Brennhäußer errichtete Stiftungsfonds fördert die Arbeit der Nürnberger Altstadtfreunde.

Der 5.700 Mitglieder starke Verein setzt sich in vielfältiger Weise dafür ein, das Ensemble der historischen Altstadt als geschichtlichen Stadtkern zu wahren und zu fördern.

Im Wege einer Zustiftung in den Stiftungsfonds (ab 1.000 Euro) können auch Sie die Arbeit der Altstadtfreunde nachhaltig unterstützen. Spenden sind natürlich ebenfalls willkommen.

zur Website der Nürnberger Altstadtfreunde

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Brennhäußer Altstadtfreunde

Stiftungsfonds Steierdorf

Steierdorf-Anina ist eine Stadt im Banater Gebirge und war im Laufe des 19. und 20. Jahrhunderts ein wichtiges Zentrum des Steinkohlebergbaus. Ein großer Teil der deutschen Minderheit wanderte in den 1980er und 1990er Jahren nach Deutschland aus.

Der Verein Steierdorf-Anina Heimatortsgemeinschaft e.V. pflegt die Kontakte und bewahrt die Traditionen der Deutschen aus Steierdorf. Mit ihrem Stiftungsfonds Steierdorf fördert die Stifterin, die namentlich nicht genannt werden möchte, die Arbeit des Vereins.

Zustiftungen ab 1.000 Euro sind gerne willkommen.

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Steierdorf

Stiftungsfonds Eckart

Die Stifterin Gisela Rappen fühlt sich wohl in Ihrem Wohnort Nürnberg Altenfurt. Mit ihrem Stiftungsfonds Eckart unterstützt Sie deshalb den Bürgerverein Nürnberg-Südost e.V., der sich für die Belange der Menschen in Altenfurt einsetzt und das lebenswerte Umfeld in den Stadtteilen Altenfurt, Birnthon, Fischbach und Moorenbrunn mitgestaltet.

Möchten auch Sie die Interessengemeinschaft im Nürnberger Südosten finanziell unterstützen? Der Stiftungsfonds Eckart  nimmt gerne Spenden in jeder Höhe und Zustiftungen ab 1.000 Euro entgegen.

zur Website des Bürgervereins Nürnberg-Südost e.V.

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Eckart

Stiftungsfonds Beate und Friedrich Butz

Hervorgegangen aus dem Meistersinger-Konservatorium, wurde in Nürnberg 2008 die dritte staatliche Musikhochschule Bayerns errichtet. Im Herzen der Metropolregion Nürnberg werden rund 400 Studierende in den grundlegenden Studienbereichen der künstlerischen und künstlerisch-pädagogischen Ausbildung unterrichtet.

Die Erträge aus dem Stiftungsfonds helfen dem Förderverein (Gesellschaft der Förderer der Hochschule für Musik Nürnberg e.V.), besonders begabte Studierende zu unterstützen und ihnen die Teilnahme an internationalen Meisterkursen und Wettbewerben zu ermöglichen. Zudem verbessert der Verein die Ausstattung der Hochschule und Fördert die Kulturregion Nürnberg.

Mit einer Zustiftung in den Stiftungsfonds (ab 1.000 Euro) können auch Sie die Hochschule für Musik über ihren Förderverein nachhaltig unterstützen.

 

zur Website der Hochschule für Musik Nürnberg

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Beate und Friedrich Butz SF 108

Stiftungsfonds Bäume für Nürnberg

Der von der Sparkasse Nürnberg eingerichtete und mit 25.000 Euro dotierte Stiftungsfonds fördert die Arbeit der bei der Stadt Nürnberg angesiedelten „Bäume für Nürnberg Stiftung“.

Die Stiftung will „nachhaltig dazu beitragen, mehr Grün im Stadtgebiet Nürnberg zu schaffen und die Bevölkerung auf dessen wichtige Funktionen hinweisen. Besondere Bedeutung kommt hierbei der Neupflanzung und Pflege von Straßenbäumen zu, um deren Anzahl zu steigern und ihren Bestand langfristig zu sichern.“ Die „Bäume für Nürnberg Stiftung“ ist eine rechtsfähige öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts.

Mit einer Zustiftung (ab 1.000,00) in den Stiftungsfonds können Sie einen nachhaltigen Beitrag für mehr Grün in der Stadt Nürnberg leisten.

 

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Bäume für Nürnberg

Stiftungsfonds Anneliese Goldschalt für Naturschutz

Die Stifterin Anneliese Goldschalt liebt die Natur. Mit Ihrem Stiftungsfonds unterstützt Sie den BUND Naturschutz in Bayern und trägt so immerwährend dazu bei, Tiere, Pflanzen und Landschaften in unserer Heimat für nachfolgende Generationen zu retten und zu bewahren.

Neben dem Arten- und Biotopschutz belebt der BUND mit seiner Kinder- und Jugendarbeit den Kontakt junger Menschen zur Natur und sorgt dafür, dass eine emotionale Bindung zur Tieren, Pflanzen und Naturlandschaften entsteht. Gleichzeitig weist der BUND die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung auf Missstände im Umweltbereich hin und drängt auf den Vollzug schützenden Gesetze.

Spenden und Zustiftungen ab 1.000 Euro sind gerne willkommen.

zur Website des BUND Naturschutz

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Nürnberg:

IBAN: DE69 7605 0101 0011 7030 06
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Stiftungsfonds Anneliese Goldschalt für Naturschutz

 Cookie Branding

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu du übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern. Klicken Sie auf „Ablehnen“, werden keine zusätzlichen Cookies gesetzt.

i