Anmelden
DE
Ihre Vorteile

Ihre Vorteile

  • Treibt die Digitalisierung Ihrer Geschäfts­prozesse voran
  • Reduziert Ihren Zeit- und Kosten­aufwand
  • Der fehler­anfällige Medien­bruch bei der Übertragung entfällt
  • Beschleunigt den Kredit­prozess und kann dadurch Kredit­anfragen verkürzen
  • Der Übertragungs­weg ist sicher und dokumentiert
  • Bank­geheimnis und Daten­schutz sind wie bisher gewähr­leistet

Hinter­gründe zum digitalen Finanz­bericht

Banken und Sparkassen müssen sich über die wirtschaftliche Situation ihrer Kredit­nehmer informiert halten (§ 18 KWG). Für die Bonitäts­prüfung müssen Jahres­abschlüsse erfasst und analysiert werden. Hierfür steht nun ein neues Verfahren zur Verfügung: der Digitale Finanzbericht. Dieser ermöglicht die vereinfachte, zeit­gemäße digitale Einreichung von Abschlüssen nach einheit­lichem Daten­übertragungs­standard.

Ihr nächster Schritt

Wenn auch Sie den Digitalen Finanzbericht nutzen möchten, vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin mit Ihrem Berater.

So funktioniert’s

Sicherer und transparenter Ablauf

Der Ablauf zum Digitalen Finanzbericht ist einfach, sicher und transparent. So lassen Sie Ihren Jahres­abschluss digital erstellen:

  1. Vereinbaren Sie mit Ihrer Sparkasse die Teilnahme am Verfahren des Digitalen Finanzberichts mit der Teilnahme- und Verbindlichkeits­erklärung (TVE).
  2. Beauftragen Sie Ihren Steuer­berater, Ihren Jahres­abschluss als Digitalen Finanzbericht an die Sparkasse zu übermitteln.
  3. Alternativ können Sie den Abschluss selbst an Ihre Sparkasse senden. Wie das geht, weiß in der Regel Ihr IT-Dienst­leister.
Ihr nächster Schritt

Wenn auch Sie den Digitalen Finanzbericht nutzen möchten, vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin mit Ihrem Berater.

 Cookie Branding
i